Statement

matteo-paganelli-5XJarqlwvPA-unsplash

»Keinen Millimeter nach Rechts«

so lautet eine Textzeile in Herbert Grönemeyers aktuellem Lied »Fall der Fälle«. Der Heimatverein Uedelhoven hat sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen und Jugend in der Eifel über unsere Geschichte und Vergangenheit sowie den Nationalsozialismus, Antisemtitismus und Rassismus nachhaltig zu Informieren, damit sie keinen Millimeter nach Rechts gehen wollen. Auch kleine Schritte sind notwendig, damit sich in der Politik, den Schulen, Kirchen, Gesellschaften oder Vereinen etwas bewegen kann. Insbesondere unsere Jugend wollen wir zur Übernahme von Verantwortung motivieren, damit sie für Werte wie Freiheit, Demokratie und Gleichberechtigung einstehen. Durch gelebte Geschichte und Information wollen wir den Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzten und ihr gewonnenes Wissen in ihren Alltag zu integrieren. Wir möchten mit unseren Aktionen ein lebendiges Zeichen gegen Antisemitismus setzten und dazu einen Anne Frank Erinnerungsbaum im Herbst 2019 in Uedelhoven pflanzen. Denn schon Anne schrieb am 26.03.1944 in ihr Tagebuch:

»Wie herrlich ist es, dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu ändern!« 

Alles beginnt mit einer Person: Mit dir! Deshalb bleiben wir dran, sind hartnäckig und engagieren uns. Und Ihr alle seid herzlich eingeladen, dabei mitzumachen!